Hausordnung und Maßnahmenkatalog

Hausordnung der Grundschule
Hausordnung Grundschule.docx
Microsoft Word-Dokument [63.3 KB]
Maßnahmenkatalog der Grundschule
Maßnahmen Grundschule.docx
Microsoft Word-Dokument [13.5 KB]

 

 

Hausordnung der Mittelschule Hunderdorf

  • Verhalte dich höflich und hilfsbereit gegenüber Mitschülern, Lehrern, Hauspersonal und Gästen.
  • Verhalte dich  im Internet oder anderen digitalen Kommunikationsmitteln so respektvoll wie im direkten persönlichen  Umgang.
  • Komme pünktlich zum Unterricht und verlasse Räume sauber und ordentlich.
  • An der Bushaltestelle wartest du hinter der Absperrung (Bänke) bis dein Bus kommt.
  • Löse Konflikte ohne Gewalt und Beleidigungen.
  • Deine Ansprechpartner bei Problemen sind die Klassensprecher, die Klassenlehrer, der Verbindungslehrer, Frau Peter (Diplomsozialpädagogin) und die Schulleitung.
  • Zigaretten, Alkohol und Drogen sowie Energy-Drinks  sind dir auf dem gesamten Schulgelände verboten.

Vor Unterrichtsbeginn

  • Ab 7:45 Uhr kannst du in das Schulhaus gehen. Als Fahrschüler darfst du das Schulhaus betreten, sobald du mit dem Bus angekommen bist.
  • Unterrichtsfremde Gegenstände wie Kaugummi, MP3-Player, Messer, Feuerzeuge, Handys usw. sind dir in der Schule nicht gestattet, denn sie stören die Lern- und Arbeitsatmosphäre.
  • Handys müssen auf dem Schulgelände und im Schulhaus ausgeschaltet sein und sind in der Schultasche aufzubewahren. Schüler, die mit Einverständnis der Eltern in der Mittagspause das Schulgelände verlassen, können ihr Handy mitführen.
  • Bevor du das Klassenzimmer betrittst, wechsle die Schuhe (Hausschuhpflicht). Jacke und Kopfbedeckung lässt du in der Garderobe. Du bist für eine dem Unterricht angemessene Kleidung verantwortlich.
  • Dein Schultag beginnt um 7:50 Uhr im Klassenzimmer oder bei  Fachunterricht am vereinbarten Treffpunkt. Vor Unterrichtsbeginn bereitest du dich auf das jeweilige Fach vor.
  • Verlasse die Toiletten zügig, sauber und mit gewaschenen Händen.
  • Als Radfahrer schiebst du aus Sicherheitsgründen dein Fahrrad über den Schulhof und als motorisierter Zweiradfahrer darfst du nur Schritttempo fahren.

Während des Unterrichts

  • Halte deinen Arbeitsplatz stets ordentlich und sauber. Behandle fremdes Schulmaterial pfleglich. Bei Verlust oder Beschädigung musst du Schadensersatz leisten!
  • Arbeite konzentriert im Unterricht mit, damit alle Schüler eine Chance auf einen störungsfreien Unterricht haben.
  • Gehe in der Regel nur in der Pause oder zu Stundenwechsel auf die Toilette.

In der Pause

  • Stelle dich am Kiosk in einer Reihe an. Entsorge deine Abfälle im Abfalleimer.
  • Bewegungsspiele finden auf dem Hartplatz statt. Dabei nimmst du auf andere Schüler Rücksicht.
  • Bei schlechtem Wetter findet die Pause für dich, wenn du ein Schüler des Obergeschosses bist, im Pavillon statt. Für alle anderen Schüler ist die Pause im Erdgeschoss.
  • Am Ende der Pause stellst du dich nach Klassen geordnet an und wirst von der Pausenaufsicht ins Schulhaus gelassen.
  • In Zwischenstunden und in der Mittagspause hältst du dich im Pavillon auf, wo du auch Hausaufgaben erledigen kannst.

 

 

Maßnahmenkatalog bei Fehlverhalten und Verstößen gegen die Schulordnung

 

Zum Verständnis:

 

  • Fett und kursiv gedruckte Maßnahmen immer durchführen.

  • Weitere Maßnahmen sind optional bzw. bei Wiederholung oder nach Schwere der Verfehlung

     einzuleiten (in der Regel aufsteigend).

     

UNTERRICHTSSTÖRUNGEN

  • Besinnungsbogen

KÖRPERLICHE GEWALT, MOBBING, BESCHIMPFUNGEN GEGENÜBER MITSCHÜLERINNEN UND MITSCHÜLERN

 

  • Ermahnungen
  • Klassenrat
  • Gespräch mit Frau Peter
  • Information an die Erziehungsberechtigten
  • Zusatzaufgaben und oder Besinnungsbogen
  • Gespräch mit Schulleitung
  • Einschalten der Polizei
  • Ordnungsmaßnahmen (z. B. kurzzeitiger Ausschluss vom Unterricht)

RESPEKTLOSES VERHALTEN GEGENÜBER LEHRKRÄFTEN, MISSACHTUNG DER LEHRERANWEISUNGEN

 

  • Entschuldigung an die Lehrkraft
  • Information an die Erziehungsberechtigten
  • Gespräch mit Schulleitung
  • Erziehungsmittel (Ordnungsmaßnahmen)

BESCHMUTZUNGEN UND BESCHÄDIGUNGEN VON GEGENSTÄNDEN UND RÄUMLICHKEITEN

  • Reinigung/Wiederherstellung durch den Schüler
  • Information an die Erziehungsberechtigten
  • Ableisten von  Diensten für die Allgemeinheit
  • Gespräch mit Schulleitung
  • Ersatzbeschaffung bzw. Haftung bei irreversiblen Beschmutzungen und Zerstörungen
  • Schadensmeldung bei der Polizei (Sachbeschädigung)
  • Erziehungsmittel (Ordnungsmaßnahmen)

VERSPÄTUNGEN ZUM UNTERRICHT, UNTERRICHTSVERSÄUMNISSE

  • Nachholen der versäumten Unterrichtszeit (bei mehr als 5 Minuten)
  • Mitteilung an Erziehungsberechtigte

KAUGUMMIKAUEN, ESSEN- UND TRINKEN IM UNTERRICHT

 

  • Ermahnungen
  • Kaugummi entsorgen
  • Reinigung bei Verschmutzung
  • Zusatzaufgaben (mögliche Aufgaben siehe Zusatzaufgaben-Ordner)

GEBRAUCH VON MOBILTELEFONEN UND ABSPIELGERÄTEN

 

 

RESPEKTLOSES VERHALTEN IM INTERNET

  • Abgabe an Lehrkraft > das Handy wird nach Unterrichtsschluss wieder zurückgegeb.
  • Ordnungsmaßnahmen: Nacharbeit
  • Betreuung durch Sozialpädagogen ( Medienführerschein)
  • Ordnungsmaßnahmen
  • Einschalten der Polizei

TRAGEN VON KOPFBEDECKUNGEN, MITBRINGEN VON JACKEN INS KLASSENZIMMER

  • Ermahnung und Zurückbringen zur Garderobe
  • Nachholen der versäumten Unterrichtszeit

VERSTOß GEGEN DIE PAUSENREGELN

  • Ableisten von Diensten für die Allgemeinheit (Reinigen des entsprechenden Raumes)

 

VERLASSEN DES SCHULGELÄNDES

 

  • Ermahnung
  • Information an die Erziehungsberechtigten
  • Erziehungsmittel (Ordnungsmaßnahmen)

RAUCHEN (u.a.Suchtmittel)

  • Ableisten von Diensten für die Allgemeinheit (Reinigen des Pausenhofes)
  •  (Verweis)

VERGESSENE HAUSAUFGABEN, VERGESSENES MATERIAL

 

  • Unaufgefordertes Vorzeigen von Hausaufgaben am nächsten Tag
  • Nachholen am Nachmittag               
  •  Mitteilung an Erziehungsberechtigte
Druckversion Druckversion | Sitemap
Grund- und Mittelschule Hunderdorf, Quellenweg 3, 94336 Hunderdorf